Hilfe bei der Krötenwanderung

Im Wald zwischen Legelshurst und Bodersweier leben Erdkröten. Im Februar oder März suchen sie ein Gewässer auf um zu laichen - in unserm Fall den Panzergraben. Um ihn zu erreichen, müssen sie die relativ viel befahrene Straße überqueren.

Um die Kröten vor den Autos zu schützen, ist vor über 20 Jahren von der Gemeinde Willstätt ein Tunnelsystem angelegt worden: Unter der Straße wurden mehrere dicke Rohre quer zur Straße verlegt, durch die die Kröten gefahrlos zum Panzergraben gelangen können. Da die Kröten aber nicht freiwillig in die dunklen Tunnel gehen, wurde entlang der Straße an beiden Seiten ein Leitsystem aus Halbschalen verlegt, ähnlich einer Dachrinne, duch die die Kröten zu den Tunneln geleitet werden. Diese Halbschalen müssen glatt und sauber sein, damit die Kröten nicht am Rand hoch klettern können.

Deshalb müssen sie jedes Jahr aufs Neue von Erde und Laub gesäubert werden, das sich dort wieder angesammelt hat. Für diese Arbeit suchen wir jedes Jahr wieder Helfer, und zwar Ende Februar, Anfang März. In der Regel benötigen wir für die Arbeit zwei Nachmittage mit je etwa zwei Stunden - je nachdem, wie viele Helfer mit machen.

Haben Sie Lust zu helfen? Dann rufen Sie einfach an: Tel.: 07852-2196

Wir rufen Sie dann an, wenn es so weit ist! Denn die Termine hängen sehr vom Wetter ab, und wann die Kröten anfangen zu wandern, und werden daher kurzfristig gemacht.